Es wird spannend! Am Sonntag ist OB-Wahl in Hannover, lt. letzten Umfragen wird es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Eckhard Scholz (CDU), Belit Onay (Grüne) und Marc Hansmann (SPD) geben.

Erwarten Sie bitte nicht eine Empfehlung für einen Kandidaten oder eine Partei, wir sind tatsächlich parteiunabhängig, haben aber – natürlich – unsere Meinung.

Alle finden CarSharing gut, alle finden Fahrverbote blöd, Belit Onay findet eine autofreie Innenstadt gut, und ansonsten soll es eine intelligente Verkehrssteuerung geben, natürlich mehr Radverkehr und noch besseren ÖPNV, keiner der drei Kandidaten will ganz offensichtlich zu radikal erscheinen, gerade das Thema Mobilität macht Emotionen frei, das kann schnell schiefgehen.
All das ist wichtig und wird in Zukunft immer bedeutsamer.

Am wichtigsten ist jedoch, dass der AFD-Kandidat, der die aktuelle Klimaschutzgesetzgebung der Bundesregierung mit dem Begriff „Ermächtigungsgesetz“ gleichsetzt, u. a. dafür von den Wähler*Innen die Quittung erhält und eben nicht die Wahl durch einen relevanten Stimmenanteil beeinflusst. Das wäre zukunftsweisend und würde klar machen, dass es hier in Hannover nicht so einfach ist, mit populistischen Parolen Wähler*innenfang zu betreiben.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende!
Andreas Krämer – Geschäftsführer stadtmobil Hannover GmbH