Die Beschilderung ist meist nicht besonders groß oder direkt zu erkennen, wenn man nicht gezielt darauf achtet.

Aber auf privaten Parkplätzen, wie z.B. Supermarktparkplätzen oder Parkplätzen von Shoppingcentern, gibt es immer häufiger Vorschriften, mit denen sich die Eigentümer vor unberechtigten Parkern schützen wollen. Solche Vorschriften könnten unter Anderem einfach das Auslegen einer Parkscheibe umfassen.

Daran gilt es sich zu halten, denn ansonsten drohen Geldstrafen, die es in sich haben. 
Der BGH hat dazu entschieden: „Wer unberechtigt sein Fahrzeug auf Privatparkplätzen parkt, begeht verbotene Eigenmacht“.