Wenn über 90 begeisterte Rätseler*innen an einem Abend zusammen kommen, sind Spaß und gute Laune vorprogrammiert!
stadtmobil hat am 18.10.19 ein Table-Quiz beim Café K veranstaltet, exklusiv für ihre Mitglieder.

stadtmobil beim Table-Quiz des Café K

Am 18.10. war das Café K exklusiv für stadtmobil-Kund*innen und deren Miträtseler reserviert.

Die Fragen hatten es durchaus in sich…oder wisst ihr aus dem Kopf was genau ein „Juicer“ macht? Oder vielleicht ob es richtig oder falsch ist, dass weißer, grüner und schwarzer Pfeffer von einer einzigen Pflanze stammen? 40 Fragen aus unterschiedlichsten Bereichen forderten eine Art Allwissenheit der einzelnen Teams. Genau das hat das Quiz besonders spannend gemacht.

Am Ende der insgesamt vier Quizrunden standen dann die glücklichen Gewinner fest, die einen Tag mit einem unserer elektrischen Art Cars gewonnen haben. Aber auch die Zweit- und Drittplatzierten konnten sich über Fahrtgutschriften von stadtmobil freuen. Sogar das Verlierer-Team hat ein paar leckere selbstgemachte Pralinen des Café K als Trostpreis bekommen. Was aber natürlich jedes der Teams erhalten hat, waren ein paar nützliche Give-Aways von stadtmobil. Somit ist doch eigentlich jeder als „Gewinner“ nach Hause gegangen…

Gewinner-Team vom stadtmobil Table-Quiz beim Café K

Das Gewinner-Team des Abends, die „Fliewatüüts“. Mittendrin Veranstalter Ralf Schnoor und stadtmobil-Mitarbeiterin Judith.

Neben guten Getränken und sehr gutem Essen war auch die Moderation von Ralf Schnoor, Besitzer des Café K, ein echtes Highlight. Mit viel Humor und Charme hat er die Gäste durch den Abend geführt.
Es war rundum ein spaßiger und unterhaltsamer Abend!
Wir danken allen Teilnehmer*innen, Ralf Schnoor und seinem Team für die nette Gastgeberschaft.

…Das wiederholen wir 😉

 

Beim diesjährigen Muko-Lauf Ende August hat Team stadtmobil mal wieder alles gegeben!

Trotz Hitze schafften wir mit 17 Läufer*innen 431 Runden und somit 172,4 km. Luftlinie entspricht das etwa der Strecke von Hannover nach Lübeck. Ein super Ergebnis, zu dem jede*r seinen Teil beigetragen hat. Bei solch einem Lauf zählt jede Runde und die Gesamtrundendzahl, weil für jede Runde ein Euro an das „Haus Schutzengel“ gespendet wird.
Somit wird stadtmobil in diesem Jahr stolze 431 € an das Haus Schutzengel spenden! Das Haus Schutzengel ist eine Unterkunft für Familienangehörige von Mukoviszidose-Betroffenen.

Wer einen umfangreichen Rückblick auf diese tolle Veranstaltung haben möchte, der wird hier in Wort und Bild fündig.

Wir freuen uns auch im nächsten Jahr mit dem Team stadtmobil dabei zu sein.

MUKO-Lauf 2019 – diese tollen Eindrücke, und noch viel mehr – findet ihr unter https://www.muko-spendenlauf.de/cf_html/2019.html (c)muko-lauf-hannover

 

 

Ende Mai 2019 konnten wir mit vielen Gästen, darunter auch Erste Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin der Landeshauptstadt Hannover, Sabine Tegtmeyer-Dette, die erste Ladestation für Elektrofahrzeuge in Hannover-Linden, in der Fröbelstraße, in Betrieb nehmen.

Als Projektpartner des städtischen Verbundprojektes “H-stromert” und größter Carsharinganbieter in Hannover möchte stadtmobil die Ladeinfrastruktur an unseren Stellplätze aufbauen. Damit sollen die Voraussetzungen geschaffen werden mehr Elektrofahrzeuge im CarSharing anbieten zu können.

Unser Ziel ist es, bis Ende 2020 im Stadtgebiet von Hannover 15 Ladesäulen zu installieren, um so den Betrieb von bis zu 30 Elektrofahrzeugen im stadtmobil-CarSharing zu ermöglichen. “Damit wollen wir einen weiteren Beitrag für die Verkehrswende in Hannover leisten. Wir freuen uns sehr, dass die Umsetzung des Projektes an diesem TOP-Stellplatz mit leistungsstarker Ladebox und Fahrzeug startet. Wir ermöglichen so allen ein solides Angebot für lokal emissionsfreie Mobilität” so Andreas Krämer, Geschäftsführer von stadtmobil.

Auftakt – Ende Mai konnte die erste E-Ladestation von stadtmobil in der Fröbelstraße in Linden ans Netz gehen

Sabine Tegtmeyer-Dette, Erste Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin der Landeshauptstadt Hannover ergänzt: „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie 10 Millionen Euro Fördergelder für den Aufbau von Ladeinfrastruktur in Hannover zu bekommen. Im Rahmen des Verbundprojektes „H-stromert“ können wir damit unter anderem die lokale Wohnungswirtschaft und hannoversche Unternehmen wie stadtmobil beim Aufbau ihrer Ladeinfrastruktur unterstützen und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.“

Es war ein gelungener Auftakt mit unseren Gästen bei leckerem Café, Häppchen und strahlender Sonne.

‚Hannover stromert‘ – zahlreiche unserer Projektpartner kamen zur Einweihung der ersten stadtmobil Ladestation – bei bestem Wetter

Wer mehr zum Projekt ‚Hannover stromert‘ erfahren möchte, … erfährt hier mehr

Es gibt zwei tolle Neuigkeiten zu unserer Station am Wennigser Bahnhof!

Erstens steht für etwa drei Monate zusätzlich eine Elektroauto an der Station – ein Renault Zoe. Mit einer Reichweite von gut 250 km kann er fast alle Fahrten meistern, außerdem ist er als Fahrzeug der Kompaktklasse (B) etwas günstiger als der Kangoo (Klasse C), der ebenfalls an der Station in Wennigsen steht. Nach der Fahrt muss das Ladekabel wieder an der Avacon-Ladesäule angesteckt und der Ladevorgang mit der EON-Karte gestartet werden. Hinweise finden sich an der Ladesäule und im Bordbuch. Die Ladekarte befindet sich am Cockpit. Wir freuen uns sehr, dass die Gemeinde Wennigsen und Avacon dieses Projekt möglich gemacht haben und wünschen gute Fahrt!

Zweitens können Sie ab sofort den Kangoo in Wennigsen an der TAS-Tankstelle in der Degerser Straße bequem mit einer neuen Tankkarte tanken und – wenn gewünscht – waschen.
Alle Tankkarten finden Sie im Bordbuch des Fahrzeugs.

 

Zeige uns wie du dein Weihnachtsshopping mit dem Stadtmobil erledigst oder wie du im Winter mit Stadtmobil unterwegs bist!

Sendet einfach eine Mail an hannover@stadtmobil.de, hängt das Bild mit ein paar kurzen Worten und Hinweisen zum Bild an und erhaltet eine Fahrtgutschrift über 10 € (gültig für 3 Monate).
Bis zum 24.12. kann jedes stadtmobil-Mitglied sein schönstes Weihnachtsbild mit Stadtmobil oder stadtflitzer an uns senden.*

Wir freuen uns auf eure Bilder und wünschen allen eine gute Fahrt!

 

*Teilnahmebedingungen: Jeweils ein Bild pro Teilnehmernummer erhält eine Fahrtgutschrift über 10 €. Mit der Zusendung des Bildes gewährst Du uns dein Einverständnis das Foto auf unseren Social-Media-Kanälen und auf unserer Homepage sowie Blog verwenden zu dürfen.

In diesem Jahr wollen wir euch wieder reichlich beschenken. Mit unserem Adventskalender erfahrt ihr jeden Tag etwas über eure Mitnutzer*innen und habt die Chance auf ein Geschenk.

Was ihr tun müsst, um eines der Geschenke zu ergattern? Loggt euch jeden Tag in den Online-Buchungsbereich unserer Homepage ein. Wir posten dort täglich vom 01.12. bis zum 24.12. ein Geschenk, auf das ihr euch bewerben könnt. Unter allen Bewerbungen losen wir dann per Zufallsprinzip die Gewinner aus.