stadtmobil hannover muko spendenlauf 2024 GB

Mach mit beim MUKO-Spendenlauf! Auch in 2024 unterstützt stadtmobil wieder den Muko-Spendenlauf. Für jede absolvierte Runde, die du im stadtmobil-Team läufst, spenden wir zwei Euro – einen für dich und einen für uns 😉

Der gesamte Spendenerlös des Laufs geht an das Projekt „Haus Schutzengel“. Die Eltern- und Patienten­herberge in der Nähe der Medizinischen Hochschule Hannover wird vom Mukoviszidose e.V. unterhalten. Unsere Spendensumme soll das Haus im laufenden Betrieb unterstützen.

stadtmobil hannover muko spendenlauf 2024 termin

Mach mit im stadtmobil-Team 2024 | Sonntag, 16.August 2024

Schon seit einigen Jahren startet ein stadtmobil-Team beim Muko-Spendenlauf. Im letzten Jahr hat das Team zusammen sensationelle 626 Runden geschafft (… und durch uns aufgerundet kamen wir somit auf eine Spendensumme von 1.300€).

Es ist immer ein Riesenspaß – vor allem, weil es völlig egal ist, wie Du die Runde absolvierst: Rennen – laufen – walken – bummeln … – JEDER kann mitmachen, ob Baby oder Großmutter – ein Spaß für die ganze Familie.

ORT & TERMIN des MUKO-Laufs ist neu:

DATUM: Sonntag, 16. Juni 2024 – von 11.00 bis 15.00 UHR (in diesem Jahr VOR den Sommerferien)

NEUER Veranstaltungs-Ort: VfL Eintracht Hannover in der SÜDSTADT | in der Hoppenstedtstr. 8 

stadtmobil hannover muko spendenlauf 2024 1

Muko-Spendenlauf ein Tag für alle

Seit 2008 ist der Muko-Spendenlauf eine feste Veranstaltung für die ganze Familie. 3.951 LäuferInnen, 93.559 Runden und 256.617€ sind über die Jahre für das „Haus Schutzengel“, die Eltern- und Patientenherberge in der Nähe der MHH, schon zusammen gekommen.

Jeder ist herzlich willkommen, Du musst keine Sportrakete sein :-).

Für die Verpflegung steht Euch der Biergarten und die Vereinsgaststätte des VfL Eintracht zur Verfügung, Live-Musik an der Strecke sorgt für Motivation (in 2024 spielt die inklusive Band „Hand in Hand“ aus Neuerkerode), Kinder können auf der Hüpfburg und dem Spielplatz toben und jeder/e TeilnehmerIn erhält eine Urkunde, nimmt an einer Verlosung teil und erhält den Schutzengel-Button zur Erinnerung.

In diesem Jahr werden wir auch eine „stadtmobil Treffpunkt-Insel“ schaffen, wo sich alle TeilnehmerInnen sammeln können und wir Euch mit Energie-Nahrung versorgen.

Unterstützt wird dieser Familien-Event vom VfL Eintracht Hannover, der alle Läufer mit offenen Armen empfangen wird und den Sportplatz zur Verfügung stellt!

MACH MIT - im stadtmobil Team beim Muko-Spendenlauf am 27.8.2023. Für jede absolvierte Runde spenden wir 2€
Einige Impressionen vom Muko-Spendenlauf – mehr kannst Du hier entdecken

Also, seid im stadtmobil-Team dabei – MACHT MIT! 🙂

Je mehr wir sind, desto mehr FUN!

stadtmobil hannover neue picanto 3.2024 1 GB

Wir hatten es für 2024 ja bereits angekündigt – die stadtmobil Flotte soll in diesem Jahr auf etwa 700 Fahrzeuge anwachsen. Zu unserer großen Freude gehen diese Woche die ersten 40 PICANTOs von Kia in die Stellplatz-Zuordnung.

Zugegeben, der Prozess von der Entscheidung – Verhandlung – Bestellung – Lieferung – Beschriftung – Einrichtung der Bordcomputer – Einpflegen im System und der App … – das alles dauert seine Zeit.

Umso glücklicher sind wir, wenn dann alles vollzogen ist – und diese Woche 40 schicke Picantos in die Stellplatz-Zuordnung gehen können. Wieder ein großer Schritt näher, um in diesem Jahr unser Angebot weiter zu vergrößern.

stadtmobil hannover neue picanto 3.2024 1

Die neuen Picantos

Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, sind bei jeder Neuanschaffung die Kosten- & Nutzen-Betrachtungen und der Bedarf der stadtmobil TeilnehmerInnen sehr wohl abzuwägen. Dazu war in den letzten Monaten auch das Thema der schnellen Verfügbarkeit ein Kriterium.

Auf jeden Fall war eines klar: Wir benötigten nach unseren Auswertungen mehr Fahrzeuge in der TARIF-Klasse A, in die ja auch unsere bewährten Toyota Aygo (4-Türer) fallen.

stadtmobil hannover picanto 3

Die Entscheidung fiel auf die PICANTOS. Als kleines City- & Kurztrip-Fahrzeug hat der neue Kia wesentliche Eigenschaften, die für unsere TeilnehmerInnen nach Umfragen wichtig sind:

  • Kompakte Größe: Mit einer Länge von 3,59 Meter und einer Breite von 1,60 Meter ist er ideal für den Einsatz in der Stadt.
  • Geringer Verbrauch: Die Benzinmotoren des Picanto verbrauchen im Durchschnitt nur 4,2 bis 5,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer.
  • Geräumiger Innenraum: Trotz seiner kompakten Größe bietet der Picanto ausreichend Platz für vier Personen und deren Gepäck.
  • Modernes Design: Der Picanto hat ein modernes und sportliches Design, das uns gefallen hat.
  • Umfangreiche Ausstattung: Bereits in der Basisausstattung verfügt der Picanto über eine Klimaanlage, ein Radio und ein CD-Spieler.

Zudem war natürlich der Preis für uns entscheidend 😉 – das könnt Ihr Euch vorstellen, geht es um die Anschaffung in großer Stückzahl.

Picantos in Farbe Grau-Blau

Wie Ihr wisst, ist die Farbe der stationsbasierten Stadtmobile eigentlich immer ein Blau-Ton. Nicht zuletzt auch aus Kostengründen haben wir uns dieses Mal aber gegen ein reines Blau entschieden, denn der Aufpreis für eine Sonderfarbe in Richtung blau war bei vielen Herstellern beachtlich.

Und, da wir lieber viele Autos als „blaue“ Farbe bieten, entschieden wir uns für einen „grau-blauen“ Kompromiss – der uns nebenbei sehr gut gefällt. Wir hoffen Euch ebenfalls?!

Die Picantos kommen in der zweiten Märzhälfte in die Verteilung. Freut Euch auf 40 neue City-Fahrzeuge, die Euch jetzt noch mehr Mobilität bieten können.

stadtmobil hannover picanto 2 1
stadtmobil hannover carsharing vs eigenes Auto Foto 637692094 gekauft 4zu3

Ein neuer Kostenvergleich zum Thema „Carsharing vs. eigenes Auto“ ist jüngst erschienen. Dieser wird jährlich vom Bundesverband CarSharing e.V. (bcs) durchgeführt, welcher der Dachverband der deutschen Carsharing-Anbieter ist. Der im Projektbericht angestellte Kostenvergleich aus verschiedenen Perspektiven soll Autonutzer*Innen eine Einschätzung darüber geben, ob ein privater Pkw oder die Nutzung von Carsharing für sie günstiger ist. Hier ein Überblick.

Erst einmal vorweg: Was ist und macht der bcs | Bundesverband Carsharing? Ziel des Verbandes und seiner Mitglieder ist es, den Autobestand und Autoverkehr zu vermindern und die Umweltbelastung durch den motorisierten Individualverkehr zu verringern. Der bcs fördert Carsharing als Teil einer ressourcenschonenden und klimaneutralen Mobilität in enger Zusammenarbeit mit den weiteren Akteuren des Umweltverbunds.

Die komplette Studie mit Projektbericht gibt es hier zum Download:

Kostenvergleich betrachtet die Autonutzung in verschiedenen Modell-Rechnungen*

1. Modellrechung: Einerseits wird das Thema „Carsharing vs. eigenem Pkw“ durchleuchtet, mit der Frage:

„Ab welcher jährlichen Fahrleistung ist Carsharing eine kostengünstigere Alternative?“ – Die Ergebnisse des Kostenvergleichs in Stichpunkten:

  • Carsharing wird im Vergleich zum eigenen Auto immer günstiger.
  • Im Jahr 2019 lag die Grenze der jährlichen Fahrleistung bei etwa 10.000 Kilometern.
  • Im Jahr 2024 liegt die Grenze der jährlichen Fahrleistung bei etwa 14.000 Kilometer.

2. Modellrechnung: Ein weiterer Ansatz beleuchtet die „Multimodalität vs. eigener Pkw“ – und beschäftigt sich mit der Frage:

„Wie gestalten sich die Kosten bei einem Mix verschiedener nachhaltiger Verkehrsmittel (Bus, Bahn, Fahrrad plus Carsharing)? Das Ergebnis in Stichworten:

  • Annahme: man besitzt ein Deutschlandticket
  • Je geringer die Pkw-Fahrleistung ist, desto größer ist der finanzielle Vorteil nachhaltiger multimodaler Mobilität gegenüber dem eigenen Auto.
  • Beispielrechnungen siehe Projektbereicht

* Wie bei jedem Kostenvergleich sollte man die Basis-Parameter betrachten. In diesem Fall wird davon ausgegangen, dass die erheblichen Kostenunterschiede auch durch den hohen Wertverlust eines neu angeschafften Pkws sowie der steigenden Fixkosten eines eigenen Pkw zum Kostenvorteil des Carsharings führen.


Unsere stadtmobil Faustregel lautet:

Wer weniger als 10.000 Kilometer im Jahr mit dem eigenen Pkw fährt, sollte – allein unter reinen Kostengesichtspunkten – über Carsharing nachdenken.

Und, dass es weitere gute Gründe für das Carsharing gibt, brauchen wir ja nicht weiter auszuführen :-).

stadtmobil hannover carsharing station freefloating
Mit stadtmobil flexibel und mobil | ob mit unserer Free Floating-Flotte, den stadtflitzern – oder mit unseren stationsbasierten Stadtmobilen
stadtmobil hannover scouter carsharing netzwerk B Foto@sharegroup gmbh yannis rupp

Das Carsharing Netzwerk, in dem sich viele Carsharing-Anbieter – neben stadtmobil – vereint haben, wächst weiter. Jüngst ist das Netzwerk um den Carsharing-Anbieter SCOUTER, der im mittel- und süddeutschen Raum ansässig ist, dazu gekommen.

Carsharing über die Grenzen Hannovers hinaus

In mehreren wichtigen Städten Deutschlands hat sich das Carsharing über die Jahre erweitert und unsere Teilnehmer*innen können jetzt von einem noch dichteren und vielfältigeren Angebot deutschlandweit profitieren.

Die Städte Erlangen, Fürth, Giessen, Kassel, Marburg, München, Nürnberg, Wiesbaden und Würzburg sind nun dazu gekommen.

Also, setzt Euch – vielleicht mit dem Deutschlandticket (?) – in den Zug und nutzt vor Ort ein Carsharing-Auto, wenn Ihr im Süden Deutschlands flexibel unterwegs sein möchtet!

Buchung ganz einfach – über die stadtmobil App

Ihr könnt über die Städteliste in der stadtmobil-App nach allen Standorten suchen, oder wie gewohnt nach dem passenden Fahrzeug in der stadtmobil App für einen bestimmten Standort schauen, auch bundesweit … – wie unser Beispiel für Würzburg hier einfach zeigt:

stadtmobil hannover scouter carsharing netzwerk 1

… und die Kosten?

Kostentechnisch werden die Fahrtkosten bei der Quernutzung* – also der Nutzung von Carsharing-Autos anderer Organisationen – so wie gewohnt über stadtmobil Hannover abgerechnet. Wir alle möchten Euch die Nutzung von Carsharing bundesweit so einfach wie möglich machen – … und genau dafür ist das bundesweite Carsharing-Netzwerk da.

Hinweis: Lediglich bei den Gebühren, z.B. für Verspätungen oder die Bearbeitung von Strafzetteln, die durch den zusätzlichen Verwaltungsaufwand der einzelnen Carsharing-Organisationen anfallen, könnte es leichte Abweichungen nach oben geben (… aber Ihr bekommt ja kein Strafmandat ;-)).

*Du möchtest mehr über das Thema „Quernutzung“ erfahren? Dann gibt es hier Informatives zur Quernutzung.(Blogartikel aus 2019, – es sind mittlerweile nur viel mehr Optionen dazu gekommen)

Scouter Carsharing

SCOUTER steht für stationsbasiertes Carsharing und Quartiers-Carsharing mit Elektro- und Verbrenner-Fahrzeugen verschiedener Klassen von Kleinwagen bis Transporter. Eine Freefloating-Flotte, wie unsere stadtflitzer, gibt es nicht.

stadtmobil hannover scouter carsharing netzwerk 2 Foto@sharegroup gmbh yannis rupp
Foto@sharegroup-gmbh_yannis-rupp | SCOUTER

In Marburg fing 2001 bei SCOUTER alles an – dann kamen Gießen (2004), Kassel (2005), Bonn (2012), Nürnberg (2012), Würzburg (2013), Fürth (2015), Erlangen (2017), München (2020) und Wiesbaden (2021) hinzu.

stadtmobil hannover carsharing burgdorf b

Die Erweiterung des Carsharing-Angebotes ins Umland von Hannover geht weiter. Stadtmobil ist nun auch in Burgdorf am Start, vorerst mit einem Auto. Dieses steht den Burgdorfern derzeit am Wochenende zur Verfügung. Ein zweites Fahrzeug, ein E-Auto, kommt zeitnah dazu und wird dann rund um die Uhr buchbar sein.

Seit dem 1. Dezember steht ein Opel Combo von stadtmobil auf dem Parkplatz der Stadtverwaltung an der Straße Vor dem Hannoverschen Tor.

stadtmobil hannover carsharing burgdorf 2

stadtmobil im Umland von Hannover

Im Frühjahr 2023 schloss die Region Hannover einen Rahmenvertrag mit stadtmobil ab, dem die Regionskommunen beitreten konnten. Burgdorf zögerte zwar zunächst, was im Rat der Stadt und im Verkehrsausschuss auf etwas Unverständnis stieß, beteiligte sich im Nachgang aber dann ebenfalls für seine Stadtverwaltung an der regionsübergreifenden Carsharing-Idee. HIER mehr dazu erfahren.

stadtmobil hannover region hannover 2 2.2024

Eröffnung und Zukunftspläne in BURGDORF:

„Wir sind froh, dass es jetzt endlich geklappt hat“, so Bürgermeister Armin Pollehn (CDU). Das Carsharingangebot sei eine sinnvolle Ergänzung des Mobilitätskonzeptes der Stadt. Besonders wichtig ist der Stadt die Förderung der E-Mobilität. „Im Umland hat fast jeder mindestens ein Fahrzeug, und das ist meist auch notwendig“, so Pollehn. „Wir wollen die Leute mit dem Carsharing daran gewöhnen, langfristig auf ein E-Fahrzeug umzusteigen.“ Die Verwaltung selbst stellt ihre Flotte nach und nach auf Elektrofahrzeuge um.

Das derzeit zur Verfügung stehende Fahrzeug ist Samstags & Sonntags für alle stadtmobil Teilnehmer*innen buchbar. Das bald kommende E-Auto soll dann von allen Bürgerinnen und Bürgern rund um die Uhr gebucht werden können.

stadtmobil hannover carsharing burgdorf FB

Carsharing bietet viele Vorteile:

  • Weniger Kosten: Man muss kein eigenes Auto besitzen und spart somit Kosten für Versicherung, Steuern und Reparaturen.
  • Mehr Flexibilität: Carsharing-Autos können spontan und flexibel gebucht werden, ideal für Kurztrips oder Besorgungen.
  • Nachhaltiger unterwegs: Carsharing fördert die umweltfreundliche Nutzung von Autos und trägt zur Reduzierung des Verkehrsaufkommens bei.

So funktioniert Carsharing:

  • Registrieren bei stadtmobil online oder persönlich in der Service-Zentrale
  • Fahrzeug online über die Webseite oder App buchen
  • Auto am gewählten Zeitpunkt abholen und losfahren
  • Nach der Fahrt Auto wieder am Stellplatz abstellen
Ausblick stadtmobil hannover 2024

­

Liebe Teilnehmer*innen von stadtmobil,

mit einem kleinen Rückblick 2023 und einem Ausblick auf das kommende Jahr, möchten wir das Jahr 2023 verabschieden.

Etwa eine Viertel Millionen Mal werden unsere 550 Autos und 50 Lastenräder zum Ende des Jahres 2023 gebucht und gefahren worden sein! Das ist wieder ein Rekord, denn wir wachsen und entwickeln uns weiter. Auf ein paar Aspekte wollen wir zum Jahreswechsel hier einmal besonders den Scheinwerfer richten: 

Unsere Autos

Autos sind der größte Engpass für unsere weitere Entwicklung. Immer noch haben wir damit zu kämpfen, dass wir Fahrzeuge, die sich bewährt haben, plötzlich nicht mehr bestellen können oder mit langen Lieferzeiten rechnen müssen. Außerdem sind die Preise ordentlich angezogen. Vor allem Elektrofahrzeuge sind nach wie vor deutlich teurer. Aber nichts ist unmöglich – es ist einfach etwas komplizierter geworden und leider wird uns das Thema “Preise” im kommenden Jahr beschäftigen müssen. 

Unsere Stellplätze und Stationen

Feste Stellplätze und Stationen sind seit Jahren ein knappes Gut. Dabei ist ja gerade das stationsgebundene Carsharing in Punkto Verkehrsentlastung unübertroffen. Jede und jeder, die oder der kein eigenes Auto hat, weiß wie wichtig die Planbarkeit von Fahrten ist und wie unübertroffen bequem ein reservierter Stellplatz in einem urbanen Viertel ist – diesen Komfort wollen wir auch in Zukunft anbieten. Leider konnten von den zugesagten über 50 Stellplätzen im öffentlichen Raum nur sehr wenige eingerichtet werden und die Anzahl neuer privater Stellplätze ist überschaubar – das bedauern wir sehr! Für einige Stationen konnten wir uns mit Provisorien helfen – wir arbeiten weiter dran! Darüber hinaus freuen wir uns sehr, dass wir unser Carsharing-Netz durch Unterstützung vieler Städte in der Region Hannover auch rund um Hannover ausdehnen können.

Unsere stadtfllitzer – Ausblick 2024

stadtflitzer brauchen praktischerweise keine Stellplätze, und wir wissen, dass es einen großen Wunsch gibt, die stadtflitzer-Zone zu vergrößern. Ein schöner Ausblick für 2024: die Erweiterung der stadtflitzer-Zone wird im nächsten Jahr endlich kommen: Limmer, ein Teil von Herrenhausen und nach Eintrudeln einer größeren Charge neuer stadtflitzer werden wir auch ein Experiment wagen und Einwege-Fahrten von und nach Hildesheim möglich machen. Nach der Vereinbarung mit der Stadt Hannover, dass die stadtflitzer auch in den Anwohnerparkzonen abgestellt werden dürfen, wird diese Erweiterung ein nächster großer Schritt sein.

In eigener Sache

Hier blicken wir inzwischen auf ein Team aus 20 fest angestellten Kolleginnen und Kollegen und 15 Minijobberinnen und Minijobbern, die sich engagiert und tatkräftig darum kümmern, dass der Laden läuft. Andreas Krämer, der über 10 Jahre stadtmobil als Geschäftsführer auf den Erfolgskurs geleitet hat, ist im Herbst in seine verdiente Freistellungsphase der Altersteilzeit eingetreten und Maaret Westphely hat seine Nachfolge angetreten. Auch in diesem Jahr haben wir wieder einige Neuerungen im System eingeführt. Das größte Projekt war sicher der Einstieg in die Online-Prüfung für Führerschein und Ausweis bei der Registrierung, aber auch die Schadensmeldung und andere Funktionen in der App sind dazu gekommen und werden auch zukünftig erweitert. 

Wir hoffen der kleine Rück- und Ausblick hat Euch gefallen und wünschen Euch allen schöne und ruhige Feiertage, einen guten Rutsch und natürlich eine gute Fahrt mit stadtmobil!

Seid herzlich gegrüßt vom gesamten stadtmobil Team

Stadtsilhouette VK
stadtmobil hannover rund um hannover

Von „B“ – wie Barsinghausen, Burgdorf, Burgwedel oder Bad Salzdetfurth bis „W“ – wie Wennigsen … in 13 Gemeinden und Städten rund um Hannover und in der Stadt und im Landkreis Hildesheim gibt es stadtmobil mit festen Stationen. Wusstest Du das?

Über 40 Carsharing Autos von stadtmobil rund um Hannover

stadtmobil steht für Deine MOBILITÄT ohne eigenes AUTO. Seit nun schon über 30 Jahren bieten wir unsere Carsharing-Idee für alle an. Inzwischen ist aus der ökologischen Initiative eines Vereins der Mobilitätsdienstleister stadtmobil geworden, der – in Kooperation mit anderen Mobilitätsanbietern – bundesweit aktiv ist.

In 2023 weitete stadtmobil Hannover das Carsharing-Angebot mit festen Stellplätzen nun auch massiv im Umland von Hannover aus.

In Zusammenarbeit mit 11 kleineren Städten der Region Hannover ist das Carsharing-Angebot nicht nur in der Landeshauptstadt Hannover, sondern auch im Umland möglich.

stadtmobil hannover region hannover 2

Über 15.000 Teilnehmer*innen machen in der Carsharing-Community von stadtmobil Hannover bereits mit. Sehr viele unserer Teilnehmer*innen wohnen in Hannover-Stadt.

Du wohnst rund um Hannover? Werde Teilnehmer*in bei stadtmobil!

Denn auch für alle, die im Umland wohnen, kann Carsharing großen Sinn machen! z.B.

  • am Abend, wenn die öffentlichen Verkehrsmittel nicht mehr so häufig fahren
  • am Wochenende, wenn es darum geht den Wochenendeinkauf nach Hause zu bringen
  • für die Auszeit am Wochenende: einen Ausflug oder gar einen mehrtägigen Wochenend-Trip?
  • wenn Kinder von A nach B gefahren werden sollen, wo der öffentliche Nahverkehr (noch) versagt
  • wenn man in Hannover City ist und innerhalb der Stadt mit einem Auto flexibel und mobil sein möchte (z.B. mit unseren stadtflitzern, den Free-Floating Autos von stadtmobil)
  • wenn man einen Bus benötigt – für einen Lasten-Transport oder Umzug
  • wenn man ein Auto in einer anderen Stadt benötigt, denn als stadtmobil Teilnehmer*in kann man fast bundesweit (die sogenannte Quernutzung) Carsharing nutzen
  • … oder, oder, oder

Carsharing ist ganz einfach

Auf unserer Internetseite erklären wir Dir im Video, wie das Carsharing generell funktioniert. Um sich mit dem Thema vertraut zu machen kannst Du HIER einen schnellen Überblick bekommen.

Wenn Du tiefer in das Thema einsteigen möchtest, dann werden hier unter FAQ zahlreiche weitere Fragen beantwortet.

Und wenn Du lieber die persönliche Beratung wünschst, dann kannst Du entweder in unserem Kundencenter in Hannover (Karmarschstraße 30/32) oder auch telefonisch das Gespräch mit unserem Kundenservice suchen:

0511 270 42 40


Wenn Du in Barsinghausen, Burgdorf, Burgwedel, Bad Salzdetfurth, Gehrden, Hemmingen, Hildesheim, Langenhagen, Neustadt am Rübenberge, Ronnenberg, Seelze, Springe, Wennigsen wohnst, dann könnte das doch interessant sein – oder?

Wie melde ich mich an?

Entweder Du schaust persönlich in unserem Kundencenter vorbei (Karmarschstraße 30/32 in Hannover oder SVHI Hildesheim) oder Du meldest Dich ONLINE an:


stadtmobil hannover neues bordbuch Seite B.1

Vielleicht ist es Euch schon aufgefallen? In vielen unserer stadtmobil-Autos sind die neuen Bordbücher bereits eingezogen. Und ganz bald haben wir uns dann in allen Autos von den alten, blauen Bordbüchern – ein Ringbuch mit Register und Zettel(-wirtschaft) – endgültig verabschiedet.

Kurzum: Die stadtmobil-App, informative QR-Codes mit einfachem Weiterlink sowie eine neue Vorrichtung im Bordcomputer für die Tankkarten und den Fahrzeugschlüssel machen es möglich.

Was hat sich mit dem neuen Bordbuch geändert?

Neben unserem umfangreichen HANDBUCH und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben wir es im neuen BORDBUCH rund um die Fahrzeugnutzung in verkürzter Form auf vier Seiten auf den Punkt gebracht. Warum? Einfach, um Euch wirklich nur die relevantesten Informationen, die bei der Nutzung unserer Autos vielleicht zum Tragen kommen, zu geben.

Die wichtigsten Punkte im Überblick – … und nicht mehr im Bordbuch zu finden oder zu vermerken:

1. Die TANKKARTEN findet Ihr im Handschuhfach – nicht mehr im Bordbuch!

2. Die TANK-LIEFERSCHEINE können entsorgt werden – bitte nicht im Bordbuch oder Auto hinterlassen.

Nur wenn die Tankkarten mal nicht funktionieren, und Ihr die Tankrechnung für stadtmobil auslegt, benötigen wir bei der Abrechnung, die Ihr einreicht, den Originalbeleg. Die Gutschrift für deine finanzielle Auslage erfolgt dann (wie gehabt) in der monatlichen stadtmobil Kunden-Abrechnung.

3. Alle SCHÄDEN & MÄNGEL sind in der stadtmobil-App zu finden – nicht mehr im Bordbuch! (Anleitung hier)

Vor Fahrtbeginn also das Fahrzeug (innen & außen) weiterhin auf mögliche Schäden prüfen – Schadensliste in der App checken und, sollte der Schaden oder Mangel NICHT in der App vermerkt sein, diesen in der App melden oder uns telefonisch vor dem Losfahren kontaktieren (0511 701 02 14).

4. Bei einem UNFALL hilft der QR-Code im neuen Bordbuch, der Euch auf die Unfall-Info-Seite führt. Hier findet Ihr das wirklich Wichtige!

Was findet Ihr weiterhin im neuen Bordbuch?

  • FAHRZEUGSCHEIN – Hier findet Ihr den Fahrzeugschein (z.B. für Auslandsfahrten). Sollte dieser nicht im Bordbuch sein, bitte schnellstens Kontakt unter: 0511 701 02 14
  • UNFALL-Kontaktkarte – Die stadtmobil-Kontakt-Karte an Unfallgegner bitte aushändigen, damit ein schneller Kontakt zu der Schadensabteilung von stadtmobil erfolgt.
  • CHECKLISTEN – die wichtigen to-Do’s vor und nach der Fahrt.
  • INFOS rund um die NUTZUNG – wie z.B. Tankstellen, Füllstand, bargeldlos Zahlen, Reinigung, Rauchverbot, Schlüsselnutzung
  • KONTAKT – hannover.stadtmobil.de | stadtmobil carsharing App | Telefon Service-Zentrale
stadtmobil hannover neues bordbuch Seite 7

stadtmobil hannover neues bordbuch Seite 6.1

Wir hoffen, dass wir Euch mit dieser massiven Verschlankung unseres Bordbuchs die Nutzung noch übersichtlicher und einfacher gemacht haben: AUF DEN PUNKT und vor allem „WEG mit der ZETTELWIRTSCHAFT“ 😉

stadtmobil hannover autowaesche mr wash GB 2

Autowäsche bei Mr. Wash – unterstützt uns!

Wir hatten ja schon berichtet: Mr. Wash ist ein neuer Partner für die schnelle Autowäsche (FLEX WASH).

Und damit wir zügig unsere Autos – v.a. für die stadtflitzer – codiert bekommen, haben wir uns eine kleine …

Aktion für die stadtflitzer ab dem 15.09. ausgedacht:

Erhalte 10€ Fahrtgutschrift, wenn Du einen NOCH NICHT CODIERTEN stadtflitzer für das FLEX Wash-Programm bei Mr. Wash codieren lässt.

Warum wir diese Aktion machen und Euch um Unterstützung bitten?

Je schneller wir unsere – bei Mr. Wash registrierten – stadtflitzer CODIERT haben, desto eher reduziert sich unsere monatliche Zettelwirtschaft an Einzelbelegen. Bei Mr. Wash erhalten wir eine monatliche Sammelrechnung :-). … und Ihr nebenbei eine schnelle und unkomplizierte Wäsche ;-).

stadtmobil hannover autowaesche mr wash 2

Wie erhälst Du die 10€ Fahrtgutschrift?

Wir möchten mit den stadtflitzern beginnen, denn diese sind wahrlich im gesamten Stadtgebiet unterwegs.

Und so gehst Du vor:

  • Du fährst mit einem noch nicht codierten stadtflitzer (siehe Foto – KEIN Scan-Code an der Windschutzscheibe) zu Mr.Wash (Göttinger Straße 35 / Linden)
  • Du reihst Dich in eine der beiden FLEX WASH-Spuren ein.
  • Dem Kassenpersonal sagst Du, dass Du dies ein registriertes Auto von stadtmobil ist, das codiert werden muss.
  • Das Kassenpersonal checkt die hinterlegte Registrierung anhand des KFZ und klebt dann den Scan-Code innen an die Windschutzscheibe (Foto)
  • Du erhälst einen BON, auf dem das Kennzeichen abgedruckt ist.
  • Du fotografierst den BON und sendest uns diesen mit Deinem Namen & Deiner Teilnehmer-Nummer per Email an: hannover@stadtmobil.de
  • Die Aktion startet ab dem 15.09.!

Die 10€ Fahrtgutschrift werden Euch dann gutgeschrieben und automatisch mit der/den nächsten Buchung/en verrechnet.

Was es mit der einfachen Wäsche bei Mr. Wash auf sich hat?

In unserem Blogbeitrag „Autowäsche bei Mr. Wash“ haben wir es erläutert.

stadtmobil hannover autowaesche mr wash GB 4

Wir möchten die Autowäsche für Euch noch einfacher machen! Deshalb haben wir eine neue Vereinbarung mit Mr. Wash – Göttinger Straße 35 in Linden (Höhe Gewerbegebiet) – für das FLEX WASH-Programm getroffen.

Bisher ist es möglich, dass du dein Stadtmobil oder stadtflitzer an allen Partnertankstellen, an denen mit unseren Tankkarten gezahlt werden kann, auch waschen kannst (mehr dazu).

Neu ist seit Kurzem, dass alle Fahrzeuge (Stadtmobile und stadtflitzer) bei Mr. Wash im FLEX WASH-Programm registriert sind.

Das heißt: Du kannst – ohne zu bezahlen – durch die Waschstraße fahren und danach auch noch kostenlos die Staubsauger benutzen :-).

stadtmobil hannover autowaesche mr wash 5.1

Wie funktioniert die Autowäsche bei Mr. Wash?

Du fährst einfach von der Göttinger Straße kommend die Waschstraße an. Reihe Dich bitte in eine der zwei FLEX WASH Reihen ein (nicht die FLAT Wash-Reihe). Das Personal scannt den an der Scheibe befestigten ScanCode / Barcode.

Scancode für Mr. Wash für eine Fahrgutschrift an einem stadtflitzer

Du bekommst einen Bon und fährst einfach weiter durch die Waschstraße.

Nach der Autowäsche am Ende der Waschstraße findest Du außerdem auf dem Außenparkplatz die großzügige Staubsauger-Anlage, die Du kostenlos nutzen kannst. (Wenn das Auto sehr schmutzig ist, freuen wir uns natürlich sehr darüber, wenn Du selber Hand anlegst ;-)).

Ab dem 15.09. haben wir auch noch eine Aktion für euch vorbereitet, bei der ihr pro codierten stadtflitzer 10 € Fahrtgutschrift erhaltet! (hier klicken für mehr Infos)

stadtmobil hannover autowaesche mr wash 7

Es gilt jedoch noch einiges für die Autowäsche zu beachten:

1. Bitte die maximalen Abmessungen der Autos beachten.

Transporter (die kleinen als auch die Großen) sowie die 9-Sitzer-Busse kannst du bei Mr. Wash nicht waschen, da diese zu hoch für die Waschstraße sind. Die Kombis mit Hochdach funktionieren. Also, bitte achtet auf die Maximal-Maße.

stadtmobil hannover autowaesche mr wash 3

2. Sollte das Auto noch keinen ScanCode / Barcode haben

Alle Stadtmobile und stadtflitzer sind bei Mr. Wash registriert. Klebt noch kein Barcode innen an der Windschutzscheibe, dann wird das Kassenpersonal schnell den zum Fahrzeug gehörigen Barcode erstellen und innen an die Scheibe kleben – das Auto ist damit codiert.

Der Vorgang geht ganz schnell. Ihr erhaltet einen BON mit Kennzeichen, den Ihr aber nicht im Bordbuch hinterlassen müsst. Die Abrechnung erfolgt für uns über den gescannten Code per Sammelrechnung.

Noch ein kleiner Tipp: Fahrt bitte nicht die Waschstraße von der Elfriede-Paul-Allee (über OBI) an! Hier reihen sich diejenigen ein, die die händische Innenreinigung wünschen. Und da dieser Service sehr groß plakatiert ist, könnte man hier in der „falschen“ Reihe stehen ;-).

stadtmobil hannover autowaesche mr wash 8

Wir hoffen, dass Euch dieser Service ebenso zusagt wie uns.

Natürlich sind wir allen TeilnehmerInnen sehr dankbar, wenn Ihr uns ein paar Minuten Euer Zeit schenkt, um ein schmutziges Fahrzeug unserer Flotte zu waschen oder zu saugen. HERZLICHEN DANK dafür!!!